Abbruch einer Schwangerschaft im Ausland

Gemaplus

Sind Sie ungewollt schwanger? Hier sind einige Ratschläge und praktische Tipps. Wenn dies noch nicht lange her ist – Sie hatten vor weniger als drei Tagen ungeschützten Geschlechtsverkehr – können Sie in der Apotheke oder Drogerie eine Pille für den Morgen danach kaufen. Sie brauchen dafür keine hausärztliche Verschreibung.

Wenn es schon etwas länger her ist und Sie zu spät kommen, dann ist es Zeit für einen Schwangerschaftstest. Genau wie die Pille danach ist sie in Apotheken und Drogerien erhältlich. Wenn das Ergebnis zweifelhaft ist, machen Sie nach einer Woche einen zweiten Test.

Sobald die Schwangerschaft festgestellt wurde? Sie haben – global gesprochen – drei Möglichkeiten. Sie können wählen, ob Sie das Baby behalten und aufziehen möchten. Ihr Hausarzt oder eine Hebammenpraxis in der Nähe bietet Ihnen eine Schwangerschaftsberatung an. Das Kind zur Welt zu bringen und es dann zur Adoption freizugeben oder bei Pflegeeltern anzumelden, ist eine zweite Option.

Die dritte Wahl, die Sie treffen können, ist Abtreiben oder ein Schwangerschaftsabbruch. Manchmal ist das in dem Land, in dem Sie leben, schwierig und Sie müssen dafür ins Ausland gehen. In den Niederlanden können Sie die Abtreibungsklinik Bloemenhove aufsuchen. In den Niederlanden ist die Abtreibung bis zu 22 Wochen erlaubt.

Täglich kommen Mädchen und Frauen aus dem Ausland in die Klinik. Es werden verschiedene Sprachen gesprochen, mindestens Englisch. Die Behandlung in der Abtreibungsklinik findet immer tagsüber statt. Sie schlafen also nicht dort. Trotzdem kann der Heimweg zu lang sein. In diesem Fall wird eine Übernachtung in der Nachbarschaft empfohlen. Die Abtreibungsklinik befindet sich in der Nähe von Amsterdam.  Bitte besuchen Sie die Website für weitere Informationen und vereinbaren Sie immer einen Termin vor Ihrem Besuch.

https://www.abtreibungholland.de/